Das richtige Keyword finden

Das richtige Keyword finden

Das richtige Keyword finden ist eigentlich ganz einfach – wenn man weiß wie es geht. Vor allem aber ist es wichtig, häufig begangene Fehler zu vermeiden. In diesem Artikel lernen Sie deshalb beides: Keyword Recherche und Fehlervermeidung damit Ihre Website den Erfolg erhält, den sie verdient.  In diesem Artikel erfahren Sie deshalb:

 

Was sind Keywords?

Vereinfacht ausgedrückt sind Keywords das, was der Suchende in die Google Suche eingibt. Nehmen wir an, wir betreiben eine Seite zum Thema Freundschaft. Dann ist “Freunde finden” ein Suchbegriff, den Nutzer in Suchmaschine bei Google oder Bing eintragen. Ziel ist es, mit diesem Suchbegriff gefunden zu werden. Je weiter oben Ihre Website in den Suchergebnissen steht, desto mehr Besucher verzeichnet sie. Je mehr Besucher, desto mehr Neukunden gewinnen Sie. Es ist deshalb extrem wichtig, die passenden Keywords für die Website zu finden. Was sind Keywords

Wozu sind Keywords nützlich?

Für Firmen hat es erhebliche finanzielle Auswirkungen, wie Besucher auf die eigene Website gelangen. Werbung schalten ist da natürlich eine Option. Am bekanntesten ist wohl Google Adwords, Facebook Marketing und Dienste wie Awin. Die Aufmerksamkeit im Web gibt es jedoch nicht umsonst. Die Werbeausgaben können sich schnell auf mehrere hundert Euro belaufen. Über geschickte Platzierung in den Google Suchergebnissen erlangen Sie einen Vorteil, weil Sie die Besucher dann gratis erhalten. Unter Umständen leitet Google Ihnen Traffic im Wert von mehreren hundert Euro jeden Monat auf die Seite. Es lohnt sich also, hier wirklich Zeit zu investieren um das richtige Keyword finden.

Suchmaschinenoptimierung für die Firmenwebsite

Klar, bei der Keyword Recherche geht es in erster Linie um Suchmaschinenoptimierung. Ziel ist es, in den Google Suchergebnissen möglichst weit oben zu landen. Optimierung darf hierbei nicht mit Manipulation verwechselt werden. Googles künstliche Intelligenz erkennt den Inhalt einer Website inzwischen extrem treffsicher, austricksen ist deshalb nicht mehr möglich. Wir können jedoch das Ergebnis in die eine oder andere Richtung beeinflussen und lenken. Das Ergebnis schärfen, die Zielgruppe bestimmen und anvisieren – darum geht es und deshalb ist das Thema heute wichtiger denn je.

Das richtige Keyword finden

Alles steht und fällt mit dem Keyword. Es ist daher essenziell für den Erfolg Ihrer Firmenwebsite, im Vorfeld das Keyword zu bestimmen und die Strategie zu definieren. Keine Sorge, das ist einfacher als es klingt. Es gibt eine Reihe von SEO Tools, welche bei der Suchmaschinenoptimierung unterstützen. Das ist für Sie vorteilhaft, weil Sie hiermit sehr schnell einen Überblick gewinnen. Einige der Tools sind sehr kostenintensiv, andere sind kostenfrei. Drei kostenlose Keyword Tools stellen wir Ihnen hier im Artikel vor. Mit diesen Tools werden Sie das richtige Keyword finden und mit den Informationen dieses Artikels sind Sie garantiert gut vorbereitet.

Langfristig denken bei der Keywordrecherche

Das Keyword ist ein Wort oder ein Satz. Es ist die Essenz Ihres Unternehmens, weil diese kleine Wortgruppe ihr gesamtes Unternehmen widerspiegeln wird. Das klingt deshalb nach einer großen und wichtigen Aufgabe und Sie ahnen es: ja, das ist es auch. Groß und wichtig aber nicht schwer, wenn man die Spielregeln kennt. Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass die Keywordplatzierung wie das Pflanzen eines Baums funktioniert. Bis der Baum wurzeln schlägt, die ersten Zweige zu sehen sind, vergeht Zeit. Bis die ersten Früchte geerntet werden können, vergeht sogar noch etwas mehr Zeit. So, wie Sie einen Baum nicht jede Woche umpflanzen dürfen, so ist auch das Keyword mittel- bis lanfristig anzusehen. Woher soll Google wissen, welche Produkte und Dienste Ihrer Firma interessant sind, wenn der Trigger – das Keyword – ständig wechselt? Wenn Sie das richtige Keyword finden und damit erfolgreich sein möchten, sind also Geduld und ein langristiger Horizont gefragt.

Firmenwebsite erfolgreich

Firmenwebsite erfolgreich

 

Ziele Ihrer Firmenwebsite

Kennen Sie das Ziel Ihrer Firmenwebsite? Oft werden Websites erstellt, “weil man halt eine braucht”. Das ist grundsätzlich richtig. Gleichzeitig aber verschenktes Potential, weil Sie die Seite effizienter platzieren können, wenn Ihnen das höhere Ziel bewusst ist.

Was möchten Sie also mit Ihrer Firmenwebsite erreichen?
  • Kunden sollen uns besser erreichen können.
  • Unsere Dienstleistung soll bekannter werden.
  • Ich möchte Neukunden gewinnen.
  • Wir möchten Prozesse vereinfachen.
  • Unsere Kunden sollen über neue Produkte informiert werden.
  • Wir möchten online Produkte verkaufen.
  • Das Image unseres Unternehmens soll verbessert werden.
  • Wir brauchen die Firmenwebsite, weil der Wettbewerb bereits erfolgreich auf Onlinemarketing setzt.

Gründe für die eigene Firmenwebsite kann es also viele geben. Bitte verfallen Sie nicht der Versuchung und kreuzen alle Punkte an, denn zwei bis drei Punkte sind bereits anspruchsvoll. Je mehr Ziele Sie sich setzen, desto höher ist die Gefahr sich zu verzetteln.

Kostenlose Keyword tools

Suchmaschinenoptimierung ist ein lukratives Geschäftsfeld geworden. Sie ist deshalb in häufig kostenpflichtig und hart umkämpft. Bis Anfang 2019 gab es noch die Möglichkeit, die Recherche in Googles Keyword planner kostenlos durchzuführen. Der Keyword planner war zwar etwas unübersichtlich aber hat hervorragende Ergebnisse geliefert. Seit Google diese Methode deaktiviert hat, ist die Auswahl dünn geworden. Kostenlose Keyword tools verlangen nun Gebühren. Teilweise werden dreistellige Beträge pro Monat fällig, um an die begehrten Keywords zu gelangen. Es gibt jedoch noch ein paar wenige kostenlose Keyword Tools und diese möchte ich Ihnen nun vorstellen:

Keyword Tools Suchmaschinenoptimierung

Eine weitere, sehr hilfreiche Suchmaschine für Keywords ist “Keyword tools“. Bei der Namensgebung haben sich die Entwickler zwar nicht sonderlich kreativ gezeigt aber dafür funktioniert das Tool umso besser. Es funktioniert wirklich einfach: man trägt das gewünschte Keyword in das Suchfeld ein, wählt “Deutschland” aus und startet dann die Recherche. Toll ist, dass man sich bei “Keyword tools” nicht auf ein einzelnes Wort festlegen muss, sondern Sätze eingeben kann. Das ist ein Vorteil, weil so der komplette Suchbegriff zum Beispiel “Spiele für Spieleabend” eingetragen und recherchiert werden kann. Keyword Recherche kostenlos In

diesem Beispiel möchten wir für eine Spiele-Website das richtige Keyword finden. Werfen wir also einen Blick in die Ergebnisse, die uns das Keywordtool gratis liefert:

Suchmaschinenoptimierung kostenlos

Die Liste ist im Original natürlich noch länger. Sie lässt sich deshalb auch bequem als CSV exportieren. Für dieses Beispiel sind die Ergebnisse allerdings ausreichend. Was stellen wir fest?

  • Land: Die Recherche wurde für Google Deutschland durchgeführt. Die Ergebnisse beziehen sich also auf typische Suchanfragen, wie sie innerhalb eines Monats in Deutschland durchgeführt werden. Wenn Sie auch Kunden in anderen Ländern erreichen möchten, wählen Sie oben einfach das entsprechende Land aus.
  • Google Suchvolumen: Das Suchvolumen gibt an, wie häufig ein Begriff mit Google innerhalb eines Monats gesucht wurde. Natürlich gibt es auch noch weitere Suchmaschinen wie Bing und Yahoo. Google dominiert 95% des Marktes und ist deshalb die wichtigste Suchmaschine.
  • CPC bedeutet Cash per Click. Wenn Sie Werbung für diesen Suchbegriff schalten, zahlen Sie diesen Preis für jeden Klick auf die Werbung.
  • Wettbewerb: die Spalte Wettbewerb zeigt Ihnen, wie gefragt dieses Keyword bei Werbekunden ist. Bei hart umkämpften Keywords ist es entsprechend schwierig, in die Top10 aufzusteigen. Bei starkem Wettbewerb muss Ihr Inhalt daher extrem gut und deutlich besser als bei der Konkurrenz sein.

Was bedeutet das konkret?

Der Top Treffer in dieser Liste ist das Spiel Majhong mit gigantischen 2,7 Mio Suchanfragen. Das beliebte Gesellschaftsspiel wird sehr oft gesucht. Gleichzeitig ist die Konkurrenz für diesen Suchbegriff mit 4% Wettbewerb erfreulich niedrig. Klingt erst mal total erfreulich. Zu bedenken ist hierbei allerdings, dass viele Suchende vermutlich nur die Schreibweise googlen. Diese Besucher werden weder Ihre Brettspiele ihre Seite besuchen, noch ihre Brettspiele kaufen. Der zweitplatzzierte Wert “Puzzle” ist mit 1,2 Mio Anfragen gerade mal halb so beliebt. Gleichzeitig fällt auf, dass der Wettbewerb mit 61% sehr hoch ist. Puzzle ist also ein sehr hart umkämpftes Keyword und die Platzierung in den Top 10 wirklich sehr schwer erreichbar. Für Suchbegriff Nummer 3 – Spiele – sieht das Verhältnis aus Wettbewerb und Suchvolumen sehr gut aus. Der Begriff wird wirklich sehr häufig gesucht, so dass sich der Aufwand einer Website lohnen kann. Gleichzeitig ist der CPC günstig, so dass Sie bei Bedarf auch Traffic zukaufen können. Leider gibt das Keyword nicht her, ob der Suchende nach “Handyspielen” “Brettspiele” oder “Spiele für’s Schlafzimmer” sucht. Sie sehen, das richtige Keyword finden ist eine spannende Angelegenheit. Die Folgen sind weitreichend und es ist deshalb wichtig, sich intensiv damit zu beschäftigen.

Hypersuggest Suchmaschinenoptimierung

Bei der Hypersuggest handelt es sich um ein Programm, welches verwandte Begriffe vorschlägt. Hypersuggest betrachtet das die Aufgabe aus mehreren Perspektiven und ist deshalb besonders interessant. So wird einerseits die Google-Brille aufgesetzt und ganz klassisch gesucht. Eine weitere Option sind W-Fragen. Hierbei geht es also darum, sich in die Lage des Interessenten zu versetzten. Was sucht die Person? Warum sucht die Person und wofür wird das Suchergebnis benötigt? Keyword finden kostenlos

Als Website Betreiber möchten wir, dass Interessenten unsere Seite besuchen. Die Website soll dann Verlangen nach unserem Produkt oder der Dienstleistung wecken. Aus dem Interessent wird auf diesem Weg also ein Neukunde. Das Konzept (etwas weiter gedacht) nennt sich Marketing-Funnel , weil die Seitenbesucher wie über einen Trichter zu Ihrer Firmenwebsite geleitet und dort in Kunden verwandelt werden. Damit der Marketing-Funnel seine Wirkung entfalten kann, brauchen wir also zunächst Interessenten. Wer exakt gehört zu unserer Zielgruppe? Wen möchten wir ansprechen – und wen nicht? In welcher Situation möchten wir Interessenten erreichen? Ein Lieferservice richtet sich an hungrige Personen während ein Massage Studio die Menschen in Ihrer Freizeit ansprechen möchte. Wer Wann Was und Wie sind deshalb wichtige Fragen. Die Antworten liefert ebenfalls Hypersuggest mit dem W-Fragen Modul.

Youtube

Ehrlich gesagt, war ich etwas überrascht aber es stimmt tatsächlich: Youtube ist die zweitwichtigste Suchmaschine der Welt. Der Video Dienst, der neben Google zum Mutterkonzern Alphabet gehört, ist inzwischen sehr mächtig geworden. Menschen suchen dort nach Videos zu wirklich allen möglichen Themen. Es ist für Ihre Firmenwebsite deshalb wichtig, bei Youtube gefunden zu werden. Eine Firmenpräsentation oder ein kleines Werbevideo kann bereits für 119 Euro (einmalig!) produziert werden. Das Ergebnis ist ein dauerhafter Botschafter für Ihr Unternehmen auf der weltweit gefragtesten Video Plattform. Diese Maßnahme zahlt sich für Sie gleich doppelt aus. Wissen sie warum? Gerade kleinere Betriebe sind dort nicht vertreten weil sie die Macht von Youtube schlichtweg unterschätzen. Mit Youtube erreichen Sie deshalb Menschen, die sie sonst nicht erreichen könnten. Zweitens ist das Youtube Video sowas wie die Raketenstufe für Ihr Google Ranking. Mit Video – und vor allem wenn Sie dieses auf Ihrer Firmenwebsite integrieren – steigt das Ranking, die Besucher bleiben länger und die Anzahl der Abschlüsse steigt drastisch. Kurz gesagt: mit einem Firmenvideo auf Youtube sind Sie erfolgreicher – und das für einen Schnäppchenpreis! Youtube Keyword finden

Youtube Keyword finden

Youtube kann für Ihre Firmenwebsite wahre Wunder bewirken. Es ist der Dünger, der den Erfolg voran treibt. Allerdings müssen Sie auch hier das richtige Keyword finden, denn die Youtube Suche ist ebenfalls bestrebt, stets das beste Ergebnis zu liefern. Auch hierbei hilft die Hypersuggest Suchmaschinenoptimierung. Der Vorteil liegt auf der Hand: während ihre Firmenwebsite für Ihr Produkt Keyword optimiert ist, kann der Youtube Kanal für den Anwendungszweck und die Nutzung optimiert sein. So haben somit die Möglichkeit, für zwei Top Suchbegriffe zu punkten. Youtube Videos befinden sich zudem häufig in den Suchergebnissen von Google.

Die Bildersuche nutzen

Ein Bekannter macht regelmäßig Urlaub in Kalamata (Griechenland). Die geschossenen Urlaubsfotos hat er bei Google Drive hochgeladen und nie gedacht, was dann passiert ist: er wurde zum Internet Star. Sein Kalamata Foto wurde inzwischen über 3 Mio mal geöffnet. Ohne Keyword, ohne besondere Vorkehrungen. Das richtige Keyword finden mit Fotos Wenn Sie also für die Firmenwebsite eigene Fotos nutzen, dann können Sie erhebliches Potential schöpfen. Die Google Bildersuche ist die umfangreichste Grafikdatenbank der Welt. Mit guten Bildern erhalten Sie viele Besucher und aus Besuchern werden Kunden. Um diesen Vorteil zu nutzen, lohnt es sich, einen professionellen Fotografen zu engagieren. Denn klar ist: nicht jeder hat so viel Glück, wie der Kollege aus Kalamata. Fotos lassen sich übrigens auch taggen. Diese Tags geben wieder, was sich auf dem Foto befindet. Besucher können Ihre Firmenwebsite so auch über ihr Keyword finden wenn dieses in den Fotos hinterlegt ist.

Keywordrecherche kostenlos mit Google

Wie bereits erwähnt, ist der Google Keyword Planner leider Geschichte. Es gibt jedoch weiterhin eine sehr hilfreiche Funktion in der Google Suche. Der Algorithmus ist inzwischen so intelligent, dass automatisch mögliche Treffer angezeigt werden. Nehmen wir an, unsere Firmenwebsite verkauft Spiele für Spieleabend und wir brauchen hierfür ein gutes Keyword. “Spieleabend” ist zu weitläufig und deshalb ungeeignet. Tragen wir den Begriff jedoch in Google ein, sehen wir Wortkombinationen. Diese Vorschläge sind wertvoll.

  • Sie zeigen, wonach echte Besucher suchen.
  • Die Vorschläge dienen als Ideenspeicher für Inhalte
  • Die Reihenfolge der Vorschläge gibt Auskunft über deren Relevanz.

Somit lässt sich über eine einfache Google Abfrage bereits sehr viel über die spätere Wirkung der Keywords erfahren. Die Google Suche stellt deshalb eine wichtige Quelle dar.

Keywordrecherche kostenlos google

Keywordrecherche kostenlos google

Fehler bei Suchmaschinenoptimierung vermeiden

Natürlich können wir all das, was in diesem Artikel steht auch ignorieren. Wir können ja einfach alle Menschen ansprechen. Eine Firmenwebsite die für alle Menschen zugänglich ist, hat auch alle Menschen als Zielgruppe. Das klingt zunächst einleuchtend, hat jedoch ein gravierendes Problem: es wird uns nicht gelingen.

Fehler 1: perfekt sein

Diese Seite enthält vielleicht sehr viele Tipps. Am Ende steht aber nicht die Firmenwebsite auf Platz 1, die alle Punkte perfekt umgesetzt hat. Warum ist das so? Weil die Seite mit dem besten Inhalt in Google gewinnt. Text, Bilder und Videos müssen stimmig und natürlich sein. Wie bereits weiter oben erwähnt, sollten auch Abwandlungen des Keywords verwendet werden, weil Google daran erkennt, dass die Inhalte natürlich und qualitativ hochwertig sind. Stimmt die Qualität, dann verbessert sich die Google Platzierung automatisch.

Fehler 2: zu kurzfristig gedacht

Ihr Unternehmen hat Produkte, Dienstleistungen und Sie haben Ziele für Ihr Unternehmen. Die Produkte und Dienste stellen Sie auf Ihrer Firmenwebsite dar, weil Sie hierüber Interessenten ansprechen und Neukunden gewinnen möchten. Ihre Firmenstrategie und Produktportfolio verfolgen langfristige Ziele verfolgen, ebenso ist auch die Keywordplatzierung ein längerfristiges Thema, weil die Google Suche mit bis zu 6 Monaten Zeitversatz arbeitet. In dieser Zeit – sie wird Sandbox genannt – kann ihre Seite sogar vollständig aus dem Google Index verschwinden.

Fehler 3: Mit Maß und Verstand

Es erscheinen die Seiten mit dem hochwertigsten Inhalt in den Suchergebnissen. Wichtig ist deshalb, dass Ihre Leser finden, was sie suchen. Es geht darum, dem Leser einen Mehrwert zu liefern. Würden Sie das Keyword zu oft platzieren, wäre der Lesefluss gestört und der Nutzer genervt. Als Empfehlung gilt deshalb eine Dichte von 1-3%. Das bedeutet, der Suchbegriff darf maximal dreimal je 100 Worte genannt werden. Es sollte mindestens einmal je hundert Worte platziert werden. Nutzen Sie hierfür Überschriften, Texte und Untertitel in einem ausgewogenen Verhältnis.

Fehler 4: Einfältigkeit

Im Buch “Denken Sie neu” von Markus Hoffmann habe ich gelernt, wie unser Gehirn Informationen verarbeitet. Das ist ein wirklich spannender Prozess und wichtig, um Kundenaquise zu verstehen. Falls Sie das Buch noch nicht kennen, können Sie über diesen Link ein Gratis Exemplar bestellen. Der Hippocampus entscheidet, was wir uns merken und dieser Teil des Gehirns langweilt sich sehr schnell. Die Google Suche ist dem menschlichen Gehirn nachempfunden und arbeitet deshalb ähnlich. Sie langweilt sich schnell und muss daher mit Abwechslung bei Laune gehalten werden.

  • Verwenden Sie das Keyword deshalb an verschiedenen Positionen Ihrer Seite.
  • Nutzen Sie die Macht der Bilder, weil Sie hiermit die Reichweite erhöhen
  • Verwenden Sie Youtube Videos um die oben genannten Vorteile für sich zu nutzen
  • Fügen Sie das Keyword nur dort ein, wo es wirklich Sinn macht. Zu viel wäre eintönig, langweilig und deshalb uninteressant für den Algorithmus.

Fehler 5: im Dunkeln tappen

Einfach los legen ist pragmatisch und deshalb zunächst ein guter Ansatz. Wenn Sie jedoch die Ziele der eigenen Firmenwebsite nicht kennen, dann tappen Sie im Dunklen. Die Website wäre bunter Einheitsbrei und weder für Google noch für Besucher interessant. Ermitteln Sie deshalb die Ziele wie oben beschrieben. Gleichen Sie daher immer wieder Ziele und Zielerreichung miteinander ab.

Fehler 6: links liegen lassen

OK, die Firmenwebsite ist fertig. Sie ist toll geworden und deshalb die ersten Besucher online. Jetzt können Sie sich in aller Ruhe um Ihr Business kümmern. Richtig? Weil sich das Marktumfeld ständig verändert, müssen Sie auch hier permanent am Ball bleiben. Nutzen Sie deshalb regelmäßig die oben genannten, kostenlosen Keyword tools. Die Tools werden Ihnen helfen, die eigene Platzierung mit dem Wettbewerb zu vergleichen.

Tipps & Tricks

Bei Fehler Nr. 4 hatte ich Abwandlungen empfohlen. Diese Keyword Varianten werden auch LSI-Keywords genannt. Früher hat man versucht, ein bestimmtes Wort möglichst oft zu platzieren. Google durchschaut diesen Trick inzwischen. Er ist daher sinnlos geworden. LSI hingegen ist natürlicher und bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich.

Warum sind LSI Keywords wichtig?

Weil Google LSI als positiv wahrnimmt. Der Lesefluss wird hierdurch geschmeidig und inhaltlich umfangreicher (= holistisch). Beides zeugt von Qualität und ist daher interessant für Google. Mit LSI haben Sie zudem mehr Gestaltungsfreiraum, weil Sie Synonyme nutzen können. Ein Beispiel soll die Wirkung verdeutlichen: Ich möchte die Seite mit den Brettspielen in Google optimieren. Nach alter Methode hätte man versucht das Wort möglichst in einem Artikel zu platzieren. Diesen Fehler machen wir nicht. Statt dessen nutzen wir die kostenlosen Keyword tools und finden folgende Suchbegriffe: Brettspiele 2019 Brettspiele für Erwachsene Spieleabend mit Freunden Spiele für Spieleabend Spiele für Erwachsene Diese Begriffe packen wir deshalb in den Text. Doch wie findet man Keywords kostenlos und präzise? Ganz einfach. Googeln Sie einen Begriff und scrollen Sie ans Ende der Seite. Beispiel: Suchbegriff “Keywordrecherche”

Keywords finden mit Google

Keywords finden mit Google

Ihnen werden mehrere Schreibweisen angezeigt. Das ist hilfreich, weil Sie so die gängige Schreibweise erkennen. Sie erhalten verwandte Suchbegriffe. Außerdem enthält die Ansicht echte Suchanfragen. Das ist wichtig, weil viele User inzwischen Sätze als Suchbegriff verwenden.

Fazit:

  • Sie müssen Ihr Ziel kennen, damit Sie richtig entscheiden können.
  • Manipulation ist zwecklos. Optimierung hingegen sinnvoll.
  • Liefern Sie den besten Inhalt und qualitativen Content – dann steigt das Ranking automatisch.
  • Nehmen Sie sich Zeit und bleiben Sie an der Sache dran.
  • Das IT Büro Illig unterstützt Sie gerne im e marketing. Fragen Sie ruhig.

 

Erfolgreiches Webdesign

Was bringt Google my Business?

Google My Business (GMB) ist ein wichtiger Erfolgsfaktor um das eigene Unternehmen bekannter zu machen. Das Tool ist kostenlos und deshalb eine...

Website kostenlos erstellen

Mit Homepage Baukasten Website kostenlos erstellen Selbst eine Website kostenlos erstellen - mit wenigen Klicks ist sie fertig. Baukästen machen es...

SEO

Was bringt Google my Business?

Google My Business (GMB) ist ein wichtiger Erfolgsfaktor um das eigene Unternehmen bekannter zu machen. Das Tool ist kostenlos und deshalb eine beliebte Möglichkeit um die Reichweite der eigenen Firma zu erhöhen. Mit GMB können Sie steuern, wie Ihr Unternehmen in...

Firmen Marketing

Was ist Content Marketing

  Was ist Content Marketing? Content Marketing ist eine digitale Marketing-Strategie, welche auf hochwertige Inhalte aufgebaut ist. Die Marketingform ist für Unternehmen wichtig - wenn nicht sogar die wichtigste Form des Marketings überhaupt. Wie im klassischen...

Kostenlos

Geschenk abholen