google rank verbessern

google rank verbessern

Google Rank verbessern

Jeder möchte den eigenen Google Rank verbessern, weil Google nach wie vor die wichtigste Traffic Quelle ist. Wer viele Seitenbesucher aufweisen kann, macht auch viel Umsatz. Doch wie lässt sich der Google Rank verbessern? Und vor allem: wo kann man kostenlos Traffic erhalten?

 

Inhalt

Wir haben Ihnen 31 Tipps zusammen gestellt. Am Ende jedes Abschnitts finden Sie eine kurze Zusammenfassung in Orange.

  1. Google Rank verbessern Einleitung
  2. Arten von Traffic Quellen (5 Tipps)
  3. Content is King (5 Tipps)
  4. Inhalte bekannt machen (3 Tipps)
  5. Reputation aufbauen (3 Tipps)
  6. Social Links aufbauen (1 Tipps)
  7. Den Google Rank verbessern (1 Tipp)
  8. Foren für den Backlinkaufbau (3 Tipps)
  9. Traffic von Smore (1 Anleitung)
  10. Bewertungen nutzen (3 Tipps)
  11. Erfolg mit Blogging (2 Tipps)
  12. Auf die richtige Formulierung kommt’s an (4 Tipps)
  13. Zusammenfassung (1 Zusammenfassung)

 

 

Ranking verbessern Internetagentur

 

Arten von Traffic Quellen

Es ist wichtig, die unterschiedlichen Traffic Arten zu kennen, deshalb starten wir damit. Jede Traffic Art hat unterschiedliche Eigenschaften und damit auch verschiedene Vor- und Nachteile.

Google unterscheidet zwischen Organischem, Direktem, Social, Referral und sonstigem Traffic. In diesem Artikel verwenden wir deshalb auch genau dieses Bezeichnungen.

Traffic Arten

Was ist Organischer Traffic?

Besucher, die über eine Suchmaschine wie Google oder Bing auf Ihre Seite gelangen zählen zum organischem Traffic. Der Traffic heißt organisch, weil er natürlich entstanden ist. Jemand sucht etwas, Klickt auf ein Suchergebnis und landet ganz natürlich auf Ihrer Firmenhomepage. Das ist organischer Traffic

Was ist bedeutet Direct Traffic?

Direkt beduetet, dass der Besucher direkt eine Website aufruft. Vielleicht hat er die Website auf einer Visitenkarte gesehen oder sich im Kopf gemerkt. Adressen wie Wikipedia.de werden meist direkt eingetippt.

Bei dieser Form von Traffic gibt es deshalb auch keinen Link. Wir wissen nicht, woher der Besucher kommt. Es gibt hier jedoch einen Trick, dazu kommen wir später.

Social Traffic – was ist das?

Verschiedene Dienstleister werden unter dem Begriff “Soziale Netzwerke” Zusammengefasst. Die wohl wichtigsten Vertreter dieser Netze sind Facebook, Youtube und Instagram. Darüber hinaus gibt es jedoch viele weitere Vertreter. WordPress, Pinterest aber auch Portale wie Xing und Linkedin gehören ebenfalls dazu.

Social Traffic ist interessant, weil hier die Annahme besteht, dass etwas empfohlen wurde. Person A empfiehlt Person B auf Facebook ein besonders gutes Produkt und diese Person besucht daraufhin Ihre Website. Der Besuch wird als “Social Traffic” bezeichnet.

Was bedeutet Referall bei Google?

Wenn in der Traffic Aufstellung “Referall” genannt ist, dann bedeutet das ganz schlicht: da hat jemand einen Link angeklickt. Person A bekommt eine Mail mit Link und klickt diesen an. Der Seitenbesuch von Person A wird als “Referall” gezählt, weil Person A über einen Link geleitet wurde.

Kategorie Sonstiges bei Google

Der Bereich “Sonstiges” umfasst alle Traffic Formen, die von den vorherigen Vier nicht abgedeckt wird. Das können zum Beispiel automatische Weiterleitungen sein. Eine Person landet auf einer Website weil sie weitergeleitet wurde.

Verschiedene dubiose Seiten laden im Hintergrund PopUps um den Traffic zu steigern. In unserem Artikel sollen Sie erfahren, wie Sie kostenlos Traffic erhalten. Wir sprechen von echtem, hochwertigen Traffic und ignorieren die dubiosen Methoden deshalb.

Das bedeutet, Sie haben gleich fünf unterschiedliche Quellen, aus denen Sie Besucher für die Website erhalten können. Somit auch fünf Chancen, die den eigenen Google Rank verbessern und die Reichweite steigern

 

Content is King

Der Satz ist ausgelutscht aber heute wichtiger denn je. “Content ist king” erzeugt fast 4,5 Millionen Treffer aber nur 10 schaffen es auf die erste Seite!

content is king

4,5 Millionen : 10 – da ist ein Lottogewinn wahrscheinlicher mögen Sie denken. Doch dem ist nicht so. Man hat sein Glück tatsächlich selbst in der Hand. Google tut alles, um die besten Inhalte nach vorne zu bringen.

Wenn Sie also Ihren Google Rank verbessern möchten, müssen Sie einfach nur besser als anderen sein. Wie Ihnen das gelingt, erfahren Sie in diesem Artikel. 

 

Qualität gewinnt

Achten Sie auf Qualität. Konsequent und in jeder Hinsicht. Die Zeiten sind vorbei, in denen eine bloße Ansammlung von Keywords automatisch den Rank verbessert hat. Heute zählt Qualität. Achten Sie deshalb auf folgende Kriterien:

  1. Hochwertige Fotos oder Illustrationen wecken Interesse. Videos / Youtube erhöhen die Verweildauer des Besuchers. 
  2. Veröffentlichen Sie nur einzigartige Inhalte, sachlich auf den Punkt gebracht.
  3. Liefern Sie die Lösung für ein Problem.
  4. Schreiben Sie den vollständigsten Inhalt zum jeweiligen Thema.
  5. Kopieren Sie niemals Inhalte von anderen Seiten. Neben Klagen des Rechteinhabers risikieren Sie die Abstrafung durch Google. Ihre komplette Firmenhomepage kann aus Google entfernt werden.

 

Früher galten Artikel ab 300 Worten als gut. Später lag die Grenze bereits bei 500 Worten. Heute ist die Empfehlung, mindestens 1.000 Worte zu schreiben, wenn das Thema auf Seite 1 bei Google ranken soll.

 

internetagentur München Lösungen liefern

Ihr Besucher nutzt Google, weil er ein Problem hat. Er sucht eine Information oder ein Produkt oder möchte wissen, wie etwas funktioniert. Vermutlich sind auch Sie selbst hier auf IT-Buero.eu gelandet, weil Sie Ihren Google Rank verbessern möchten. Richtig?

Wer die beste Antwort auf die Frage des Anwenders liefert, wird mit einem guten Google Rank belohnt. Seite eins oder vielleicht sogar Platz eins!

Versuchen Sie deshalb, sich in die Lage des Nutzers hineinzuversetzen. In welcher Situation befindet er sich? Welches Problem besteht konkret und wofür haben Sie die perfekte Lösung?

Ein Beispiel:

Sie sind im Metallbau tätig und möchten Markisen verkaufen. Wenn Sie nun Ihre Firmenhomepage auf “Markisen verkaufen” optimieren, werden Sie wenig Erfolg haben. Ihr Firmenname “Metallbau Lutz” wird auch nicht gegoogelt. Schlimmer noch, wenn Sie den Produktnamen promoten, denn “Varioflex 2000” sucht niemand.

Weder Ihr Ziel, noch ihre Firma oder ihr Produkt wird jemand suchen. Es besteht nahezu keine Chance auf Erfolg.

Der Grund ist, dass Ihre Kunden nach “Beschattung” suchen. “Schatten auf der Terrasse” “Beschattung“. Nach “Wintergartenbeschattung” wurde 1.900 mal gesucht – im Winter.

Gehen Sie so vor:

  1. Was möchte ich erreichen? Zum Beispiel “Ernährungsberatung verkaufen”
  2. Für welches Problem ist meine Firma die Lösung? Zum Beispiel dick sein, abnehmen wollen.
  3. Erstellen Sie nun den besten Artikel, der die Lösung am vollständigsten und besten beschreibt.

Ganz automatisch und kostenlos wird dieser Artikel in Google aufsteigen und Besucher anziehen.

Das bedeutet, Sie können Ihren Google Rank deutlich verbessern, wenn sie sich in die Situation des Suchenden versetzen. Content is King. Deshalb werden nur echte Lösungen mit einem top Google Rank belohnt. 

 

Inhalte bekannt machen

Vielleicht kennen Sie die Situation: Sie haben einen wirklich hervorragenden Artikel geschrieben aber aus irgend einem Grund, wird er nicht geklickt. Woran liegt das?

Wenn Ihre Webseite einer einsamen Insel im Pazifik gleicht, dann werden sich dort nie Besucher hin verirren. Wichtig ist deshalb, dass Sie:

  • eingehende Links aufbauen (Backlinks)
  • die Seite selbst optimieren und interessant gestalten
  • eine hervorragende Reputation aufbauen

 

Reputation aufbauen

Im Internet sind nicht alle Inhalte so seriös wie Sie es sind. Google möchte nur die seriösen und wirklich guten Inhalte nach vorne bringen. Der Google Algorithmus versucht deshalb, die schwarzen Schafe zu identifizieren und zurück zu drängen.

Google Rank verbessern Geduld ist Teil der Prüfung. Neue Webseiten landen deshalb 6-12 Wochen in der Sandbox. Das ist ein Modus, in welchem Ihre Inhalte nicht in der Google Suche gelistet werden. Hiermit soll getestet werden, ob Sie es ernst meinen und die Inhalte trotzdem pflegen und weiterentwickeln. Außerdem wird Ihre Geduld und Ausdauer auf die Probe gestellt.

Sie müssen also zunächst einen guten Ruf erarbeiten. Die eigene Reputation stärken Sie durch Weiterempfehlung und Verlinkung. Die Idee dahinter ist, dass ein Website Betreiber nur gute Inhalte verlinkt. Wenn eine Website also häufig verlinkt ist, spricht dies für guten Inhalt.

An dieser Stelle kommen die eingangs erwähnten Traffic Quellen zum Tragen. Versuchen Sie aus den mittleren drei Quellen Links zu Ihrer Firmenhomepage aufzubauen.

Traffic Arten

Direct Links aufbauen

Sie können andere Website Betreiber kontaktieren und um Verlinkung bitten. Wenn Ihre Inhalte die besten ihrer Art sind, wird man dies gern tun. Sie können auch anbieten, gegenseitig Gastartikel zu veröffentlichen. Auch diese Methode funktioniert sehr gut und ist außerdem kostenlos.

Weitere Methoden zum Aufbau von Direct Links warten in einer Minute hier im Artikel auf Sie.

Social Links aufbauen Social Media Google Rank verbessern

Kurz und knapp: legen Sie sich ein Profil in den sozialen Netzwerken an, in denen auch Ihre Kunden unterwegs sind. Wichtig ist, dass Sie diese Profile auch pflegen und regelmäßig mit Inhalten versorgen. Ein toter Kanal ist schlechter als gar keiner.

Referral Links erhalten

Eine hervorragende und äußerst effiziente Methode für mehr Traffic sind referral Links. Indem Sie zum Beispiel Newsletter Marketing verwenden, können Sie eine große Reichweite erzielen. Ein komplettes Newsletter System mit Kundenverwaltung und intelligenten Listen hilft Wunder. Ein solches System kann Ihnen das IT Büro gerne aufbauen.

Sonstige Links

Unter “Sonstige” werden Weiterleitungen und Bots gezählt. Beides ist für unser Ziel, den Google Rank zu verbessern nicht dienlich. Wir verzichten deshalb vorerst auf Links dieser Kategorie.

Der Aufbau einer guten Reputation kostet Zeit. Haben Sie Geduld, auch wenn sich anfangs scheinbar nichts tut. Die Geduldsprüfung ist Teil der Herausforderung. Nutzen Sie diese Zeit. Greifen Sie auf die vier wichtigen Linkquellen zurück. 

 

Den Google Rank verbessern

Das Ranking der eigenen Seite wird von Reputation beeinflusst, deshalb sind Backlinks so essentiell wichtig. Das Thema ist jedoch eine Wissenschaft für sich. Sie werden tausende Seiten hierzu im Internet finden. Wir haben deshalb versucht, die Zusammenhänge so einfach und kompakt wie möglich für Sie darzustellen.

 

Foren für den Backlinkaufbau nutzen

Es gibt heute für jedes Thema und jede Nische ein Forum. Schließen Sie sich deshalb mehreren Foren an. Es bringt Ihnen mehrere Vorteile:

  • Sie erfahren dort einerseits, was Ihre Kunden bewegt. Sie werden in Foren die Stimmung und Erwartungshaltung Ihrer Kunden kennen lernen.
  • In Foren werden Probleme besprochen. Sie liefern also ideales Material für Sie um Probleme lösen zu können.
  • Die entwickelte Problemlösung können Sie im Forum verlinken. Auf diese Weise gewinnen Sie nicht nur einen hochwertigen Backlink zu Ihrer Website. Sie platzieren diesen Link in Ihrer relevanten Zielgruppe und können sogar die Reaktion im Forum verfolgen. Besser geht’s nicht!
  • Die Nutzung von Foren ist kostenlos.

 

Die passenden Foren finden Sie ganz leicht über die Google Suche. Tippen Sie Ihr Geschäftsfeld + Forum in die Suche. Sie werden hunderte Treffer finden. Bitte bleiben Sie bei der Nutzung fair. Bereichern Sie die jeweilige Community mit fachlich relevanten Informationen und beteiligen Sie sich an Diskussionen.

Foren sind ein Geschenk des Himmels für Sie als Unternehmer. Mit Foren können Sie Ihren Google Rank verbessern und erhalten gleichzeitig wertvolle Informationen aus erster Hand.

 

Traffic von Smore

Eine einfache und zugleich effektive Möglichkeit für kostenlosen Traffic ist Smore.com. Der Dienst ist kostenlos und ermöglicht Ihnen, einen öffentlichen Newsletter zu schreiben. Smore ist deshalb vergleichbar mit einem schwarzen Brett im Supermarkt. Nur digital und deshalb für viel mehr Leser zugänglich.

▶︎ Beispiel für eine Smore Veröffentlichung: Digitalisierung für den Mittelstand

Warum ist Smore so wertvoll für Ihr Unternehmen?

  • Die Nutzung von Smore ist kostenlos und unbegrenzt möglich.
  • Smore Veröffentlichungen eignen sich hervorragend um kostenlos Backlinks zu platzieren.
  • Die Smore Links genießen eine gute Reputation und erhöhen deshalb das Ranking der eigenen Website.
  • Für Social Media bietet Smore integrierte Sharing Optionen. Die erstellten Inhalte können auf diese Weise schnell eine große Reichweite erzielen.

 

Kostenlos Traffic erhalten mit Smore

#01 Anmeldung:

Auf Smore.com den großen “Try Smore now (it’s free)” Button anklicken. Nun füllen Sie das Formular mit Nutzernamen und Email Adresse aus. Die Bestätigungs Email bestätigen, fertig.

#02 der erste Newsletter:

Klicken Sie auf “Start new Newsletter” und anschließend auf die blaue Kachel “Design a newsletter”

kostenlos traffic erhalten

Im nächsten Menü können Sie eines der Templates auswählen und es anschließend modifizieren. Zum Anpassen klicken Sie deshalb auf “edit”. Um Grafiken zu nutzen, ziehen Sie diese einfach in die dafür vorgesehenen Felder.

Bitte schreiben Sie einen ansprechenden Text und setzen Sie darin die gewünschten Backlinks.

Newsletter mit Smore

#03 Newsletter veröffentlichen

Wenn Sie mit Inhalt und Design fertig sind, kann der Newsletter veröffentlicht werden. Bitte klicken Sie deshalb oben rechts auf “Done Editing”

Newsletter veröffentlichen

#04 Newsletter bekannt machen

Natürlich können Sie den als Newsletter erstellten Beitrag auch senden und teilen. Das ist nützlich, um auf Facebook, Pinterest & Co interessant zu bleiben. Außerdem lässt sich der Inhalt auch als Newsletter per Mail versenden. Alle Optionen finden Sie in der Menüleiste oben.

mit social network sharing den google rank verbessern

Das fertige Ergebnis sieht dann etwa so aus: ▶︎  Beispiel

Bewertungen nutzen

Studien haben ergeben, dass Nutzer den Bewertungssternen ebenso viel Vertrauen schenken, wie der Empfehlung eines guten Freundes.

Nun kennen Sie nicht die besten Freunde ihrer Kunden. Woher auch? Sie kennen aber Bewertungen von Google und Amazon. Was die big Player können, können Sie auch, denn wir stellen Ihnen die wichtigsten Portale jetzt vor.

01# Bewertungen bei Google erhalten

Um bei Google Sterne sammeln zu können, brauchen Sie einen Google my Business Account. Die Nutzung ist kostenlos. Google my Business ist der Zugang zu allen Google Funktionen für Ihre Firma und deshalb nützlich.

Im Account klicken Sie zuerst auf “Standort verwalten” und wählen dann den Standort aus, für den Sie die Bewertungen sammeln möchten. Anschließend klicken Sie auf “Formular teilen”. Google verrät Ihnen jetzt den Direktlink zu Ihrer Bewertungsseite. Notieren Sie sich diesen Link gut. weitere Infos

Bewertung erhalten

02# ProvenExpert

Im E Marketing ist es wichtig, immer mehrere Eisen im Feuer zu haben. Das gilt für kostenlosen Traffic umso mehr. Unser nächstes Bewertungsportal ist deshalb ProvenExpert. Hier können Sie sich ein tolles Siegel erstellen lassen. Es enthält die Bewertungen Ihrer Kunden und kann auch selbst Bewertungen sammeln.

Zur Anmeldung besuchen sie https://www.provenexpert.com. Anschließend auf “Jetzt kostenlos durchstarten” klicken und dem Prozess folgen.

Die Einbindung des ProvenExpert Siegels auf der eigenen Firmenhomepage ist unbedingt zu empfehlen. Kontaktieren Sie hierfür am besten Ihre Internetagentur.

Von ProvenExpert erhalten Sie einen hochwertigen Backlink mit Domainscore 88. Allein deshalb lohnt sich schon die Registrierung. Über das Portal selbst

03# KennstDuEinen

Handwerker Website erstellen lassen

Kennst du einen guten Elektriker? Das Portal Kennst du einen greift die Empfehlung unter Freunden auf.

Hier kann man Bewertungen sammeln und man erhält ein tolles Siegel mit Sternen als Belohnung.

Es lockt außerdem ein Backlink mit Domainscore 80. Zwar ist dieser als no follow gesetzt aber auch damit lässt sich der eigene Google Rank verbessern.

Die Nutzung von KennstDuEinen.de ist kostenlos.

Bewertungsportale sind beliebt, weil sie mehrere Vorteile miteinander verbinden. Ein tolles Siegel, ein Aushängeschild für Ihr Unternehmen sowie ein Backlink werden Ihren Google Rank verbessern und Ihre Reputation steigern. 

Google Rank verbessern mit Bewertungen

Erfolg mit Blogging

Blogging blickt auf eine lange Geschichte zurück. Es ist eine Erfolgsgeschichte und sie ist nahezu so alt wie das Internet selbst. Ein Weblog als Zusatzeinkommen ist spannend und gleichzeitig eine hervorragende Linkquelle.

Für Sie als Unternehmer ergeben sich grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  • Zusammenarbeit mit etablierten Blogs
  • Erstellung von eigenem Content im Unternehmensblog

Tatsächlich haben heute alle namhaften Firmen eigene Blogs. Auch dieser Beitrag den Sie gerade lesen, ist Teil eines Unternehmensblogs. Es ist das IT Büro Magazin mit welchem wir Kunden informieren und Interessenten erreichen.

Weblog erstellen

Beiträge wie dieser hier erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie verbessern das Google Ranking und liefern dem Leser einen echten Mehrwert. Es lohnt sich also für beide Seiten. Allerdings ist der Zeitaufwand nicht unerheblich. Ein eigener Firmenblog muss gepflegt, moderiert und regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt werden.

Dieser Beitrag den Sie hier gerade lesen, hat etwa 4 Tage Arbeitszeit verschlungen. Hinzu kommt Zeit für Recherche und Anpassungen.

 

Kooperation mit Bloggern

Das Geschäft mit Bloggern boomt. Kooperationen haben große Vorteile:

    • Der jeweilige Blogger verfügt bereits über Reichweite – Sie müssen diese also nicht erst mühsam selbst aufbauen. 
    • Anhand der Zielgruppe des Bloggers lässt sich Ihre Werbung und Ihr Backlink treffsicher platzieren. Die Streuverluste sind somit äußerst gering. 
    • Sie können zu mehreren Produkten in mehreren Blogs parallel veröffentlichen
    • Günstig. Bloglinks werden zu Preisen zwischen 25 und 250 Euro gehandelt.
    • Zeitersparnis

 

Anbieter wie Trusted-blogs (https://www.trusted-blogs.com) vermitteln den Kontakt zu den besten Bloggern. Sie können dort kostenlos Beispiele lesen und sich von der Qualität überzeugen. Wenn alles passt, kontaktieren Sie den jeweiligen Blogger direkt oder lassen Trusted-Blogs passende Blogger für Sie suchen.

Blogging ist äußerst effizient. Wenn Sie mit Bloggern kooperieren, sparen Sie Zeit und Geld, weil Sie von bestehende Strukturen profitieren. Blogbeiträge können den Google Rank verbessern und erreichen gleichzeitig 

 

 

Auf die richtige Formulierung kommt’s an

Inzwischen stehen verschiedene ToDo’s auf Ihrer Liste. Foreneinträge erstellen, Bewertungen erhalten, Smore Newsletter, eigene Newsletter schreiben und Backlinks von themenrelevanten Seiten sammeln. All das wird Ihr Google Ranking verbessern.

Doch die Frage bleibt: was muss ich konkret tun? Was und vor allem: wie?

In sieben Jahren Online Marketing haben wir gelernt, dass manche Themen besser funktionieren als andere. Wir wissen inzwischen auch, dass der Kampf an einer ganz bestimmten Stelle entschieden wird. Es ist die Seitenbeschreibung.

Direkt nach dem Suchvorgang werden dem Nutzer drei Anzeigen sowie 10 organische Suchergebnisse präsentiert. Es sind somit 13 Webseiten, die hier konkurrieren.

Wenn Sie als Sieger hervorgehen möchten, brauchen Sie eine ansprechende und informative Seitenbeschreibung.

Hier ein positives Beispiel:

Osmium Deutschland

Alle wichtigen Fakten. Suggeriert, dass der Besucher hier alles findet ,was er braucht.
Die Beschreibung ist kurz und prägnant. Sie enthält das Keyword “Osmium“.
Call to Action: der Zusatz > jetzt informieren! fordert den Nutzer zum Klick auf.

Die Seitenbeschreibung ist hervorragend formuliert. Google misst die Klickrate und belohnt gute Inhalte mit einer entsprechenden Platzierung in den Suchergebnissen.

Die Integration auf Ihrer Firmenhomepage ist einfach. 

1
2
3
4
5
<html lang="de">
<head>
<meta name="description" content="Die beste Firma mit den besten Produkten der Welt. ▶︎ hier mehr erfahren">
</head>

 

Zusammenfassung

  • Die Seitenbeschreibung sollte maximal 150 Zeichen lang sein, weil sie sonst abgeschnitten wird.
  • Für jede Seite und Unterseite Ihrer Firmenhomepage können Sie eine unterschiedliche Seitenbeschreibung wählen.
  • Die Seitenbeschreibung wird abhängig vom Endgerät ausgeliefert. Auf mobilen Geräten ist Beschreibung deshalb kürzer als auf dem Desktop.
  • Eine Internetagentur wird Ihnen passende Texte für Desktop und mobile Geräte formulieren und einfügen.

 

Eine kurze und aussagekräftige Seitenbeschreibung ist wohl die einfachste und wirkungsvollste Methode. Sie kostet nichts und erreicht Kunden an der wichtigsten Stelle: den Google Suchergebnissen!

 

Google Rank verbessern – Zusammenfassung

Sie stehen in Konkurrenz zu mehreren hunderttausend Webseiten. Das mag erschreckend sein. Es zeigt aber auch, wie wichtig die digitale Präsenz ist.

80% der Kunden nutzen Google bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen. Es ist deshalb absolut entscheidend, dass Sie bei Google gefunden werden. Nicht irgendwo sondern ganz vorne.

Damit Sie Ihr Ziel erreichen, müssen Sie unbedingt Ihren Google Rank verbessern. Wir haben Ihnen deshalb 31 Tipps zusammen gestellt.

Sie werden nicht alle Empfehlungen sofort umsetzen können. Es ist daher eine bewährte Strategie, wenn Sie sich jede Woche zwei dieser Tipps vornehmen. Ein langsames und natürliches Wachstum wird Ihr Google Ranking verbessern und kostenlosen Traffic generieren.

Zur besseren Übersicht hier nochmal die 12 Themenbereiche mit den 31 Tipps, die Ihren Google Ranking verbessern werden:  

 

  1. Google Rank verbessern Einleitung
  2. Arten von Traffic Quellen (5 Tipps)
  3. Content is King (5 Tipps)
  4. Inhalte bekannt machen (3 Tipps)
  5. Reputation aufbauen (3 Tipps)
  6. Social Links aufbauen (1 Tipps)
  7. Den Google Rank verbessern (1 Tipp)
  8. Foren für den Backlinkaufbau (3 Tipps)
  9. Traffic von Smore (1 Anleitung)
  10. Bewertungen nutzen (3 Tipps)
  11. Erfolg mit Blogging (2 Tipps)
  12. Auf die richtige Formulierung kommt’s an (4 Tipps)

Erfolgreiches Webdesign

Was bringt Google my Business?

Google My Business (GMB) ist ein wichtiger Erfolgsfaktor um das eigene Unternehmen bekannter zu machen. Das Tool ist kostenlos und deshalb eine...

SEO

Content Marketing: SEO Texte schreiben

Content ist im Marketing immer noch KING. Content hilft uns dabei potentielle Kunden zu informieren und die Leser mit Inhalten zu versorgen. Mittlerweile müssen Inhalte im Internet nicht mehr nur Mehrwert bieten und so den Leser überzeugen. Auch die Suchmaschinen...

Firmen Marketing

Homepage Design

Was ist Homepage Design   Gutes Homepage Design erreicht die Ziele des Auftraggebers. Darum geht es in diesem Artikel. Design erstreckt sich von der technischen Basis bis hin zur sichtbaren Oberfläche. Es ist deshalb wichtig, mit Strategie und Verstand das Thema...

Kostenlos

Geschenk abholen