Praxiswebsite erstellen lassen

Wie eine professionelle Praxiswebsite 2024 Zeit und Geld spart

Eine professionelle Praxiswebsite lohnt sich. Zeit sparen, Effizienz steigern, den Arbeitsaufwand reduzieren und die Patientenzufriedenheit steigern

Eine professionelle Praxiswebsite lohnt sich. Zeit sparen, Effizienz steigern, die Patientenzufriedenheit steigern und den Arbeitsaufwand reduzieren. Eine richtige Praxiswebsite ist wie ein zusätzlicher Mitarbeiter, der nicht mal 1% des Gehalts kostet. Diese Chance sollte sich kein Arzt entgehen lassen, denn es ist nicht nur ein zusätzlicher Vorteil, sondern eine Notwendigkeit für jede medizinische Praxis.

Kurzfassung: Zeit sparen, Effizienz verbessern, die Zufriedenheit der Patienten steigern und die Kosten senken. Außerdem wird erläutert, warum Homepage Baukästen oft nicht die beste Wahl sind und besonders spannend: aktuelle Zahlen zur Zeitersparnis durch eine professionelle Praxiswebsite. Los geht’s!

 

Fragen und Antworten

Hier finden Sie wichtige Informationen zu Kosten und Nutzen sowie Antworten auf die brennenden Fragen, wenn Sie eine Praxiswebsite erstellen lassen.

Was kostet eine professionelle Praxiswebsite?

L
K

Der Preis für eine professionelle Praxiswebsite kann je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen und Präferenzen variieren. Zwischen 690 Euro und 1290 Euro liegt die Spanne. Um es etwas genauer zu haben, können Sie den Preis online kalkulieren lassen.

Wie lange dauert die Erstellung einer Praxiswebsite?

L
K

In der Regel ist die Erstellung einer Praxiswebsite in 2-3 Wochen abgeschlossen. Sie können dabei entscheiden, ob Sie selbst mitwirken möchten oder die Aufgabe komplett oder in Teilen uns überlassen. Am Ende erhalten Sie in jedem Fall eine Website, mit der Sie rundum zufrieden sind, Patienten gewinnen und Zeit sparen.

Wieviel Aufwand bedeutet eine Praxiswebsite für mich?

L
K

Kein Aufwand. Sie erhalten zusammen mit der Website für Ihre Praxis unser Service Paket. Darin enthalten ist alles, was für den Betrieb der Seite notwendig ist. So kümmern wir uns um den Betrieb, Backups, Security, SSL Verschlüsselung, Server sowie die notwendigen Software Lizenzen. Wir kümmern uns zuverlässig um alles.

Praxiswebsite Zukunft

L
K

Alle Websites, die wir erstellen, sind zukunftsfähig. Das bedeutet, die Praxiswebsite kann flexibel angepasst werden. Sollten Sie in Zukunft Videosprechstunde anbieten, Produkte online verkaufen wollen oder in anderer Weise expandieren - ihre professionelle Praxiswebsite wächst mit.

Kann ich Inhalte selbst ändern?

L
K

Ja! Mit unserer neuen Software können Sie Inhalte sehr einfach selbst ändern. Sie können jederzeit Texte oder Grafiken austauschen, Öffnungszeiten ändern oder Hinweise für Ihre Patienten veröffentlichen. Sie sind absolut flexibel.

Thema Terminbuchung

L
K

Online Termine vereinbaren können spart sehr viel Zeit. Wir können Ihnen entweder eine Plattform wie Jameda integrieren haben aber auch andere Lösungen im Portfolio. Etwa, wenn Sie Video Beratung anbieten möchten oder Patienten Unterlagen als Download zur Verfügung stellen möchten.

Fotos auf Praxiswebsite

L
K

Fotos sind wichtig. Sie sind das Aushängeschild und stärken den ersten Eindruck. Es kann hilfreich sein, hierfür einen professionellen Fotografen zu engagieren. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es oftmals auch talentierte Mitarbeiterinnen gibt, die super Fotos anfertigen können.

Datenschutz Praxiswebsite

L
K

Datenschutz ist ein wichtiges Thema. Unsere Server stehen in Deutschland und unterliegen somit den deutschen Datenschutzbestimmungen. Wir setzen Cookies und Tracking nur ein, wo es technisch notwendig ist. Und: die Daten Ihrer Patienten gehören Ihnen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Zum Schutz Ihrer Patienten.

 

Vorteile einer professionellen Praxiswebsite

Wenn Sie eine professionelle Praxiswebsite erstellen lassen, sparen Sie Zeit und Geld. Die eigene Praxishomepage ist schließlich das günstigste und effektiveste Werbemittel. Und: es ist ein wahrer Effizienz Turubo!

  1. Erreichbarkeit und Patientenbindung:
    • 24/7 Verfügbarkeit: Eine professionelle Website bietet Patienten rund um die Uhr Zugang zu wichtigen Informationen wie Öffnungszeiten, Kontaktdaten und Leistungsspektren. Die Anzahl der telefonischen Anrufe geht zurück und Ihre Mitarbeiterinnen gewinnen Zeit für wichtigere Aufgaben.
    • Terminvereinbarung: Online-Terminbuchungssysteme ermöglichen es Patienten, Termine selbstständig zu buchen, zu ändern oder zu stornieren, was die Verwaltung erheblich erleichtert.
    • Informationen und Aufklärung: Durch ausführliche Informationen zu Behandlungen, Diagnosen und Präventionsmaßnahmen können Patienten besser informiert und aufgeklärt werden.
  2. Effizienzsteigerung und Zeitersparnis:
    • Automatisierte Prozesse: Funktionen wie Online-Formulare zur Erfassung von Patientendaten, digitale Anamnesebögen und automatisierte Erinnerungen reduzieren den administrativen Aufwand erheblich.
    • Digitale Kommunikation: Patienten können über die Website Anfragen stellen oder Rückfragen klären, was den Telefonverkehr in der Praxis verringert.
    • Digitale Informationen bereitstellen: alles, was Sie bislang als Merkblätter vorhalten mussten, lässt sich in einem Webauftritt integrieren. Statt Papier erhält der Patient die Informationen zeitgemäß direkt auf’s Smartphone. Allein dieser Aspekt lohnt sich.
  3. Professionelles Image und Vertrauen:
    • Erster Eindruck: Eine gut gestaltete Website vermittelt Professionalität und Kompetenz, was das Vertrauen neuer Patienten stärkt.
    • Patientenbewertungen: Durch die Einbindung von Bewertungen und Erfahrungsberichten kann die Reputation und Reichweite der Praxis gesteigert werden.

 

Durch die Reduktion des administrativen Aufwands und anderen Ressourcen können Praxen jährlich mehrere tausend Euro einsparen. Eine Untersuchung¹ der US Zeitschrift “Medical Economics” schätzt, dass Praxen durch die Nutzung digitaler Technologien durchschnittlich 15.000 bis 20.000 Euro pro Jahr einsparen können.

 

Beispiele für Zeit- und Kostenersparnis

  1. Online-Terminbuchungssystem:
    • Beispiel: Eine Praxis, die ein Online-Terminbuchungssystem integriert hat, konnte den Zeitaufwand für die Terminvergabe um bis zu 50% reduzieren. Patienten buchen ihre Termine selbst, was das Telefonaufkommen minimiert und das Praxisteam entlastet.
    • Kostenersparnis: Weniger administrative Aufgaben bedeuten, dass weniger Personal für die Terminvergabe benötigt wird, was zu erheblichen Kosteneinsparungen führt.
  2. Digitale Anamnesebögen:
    • Beispiel: Eine Zahnarztpraxis, die digitale Anamnesebögen verwendet, spart täglich etwa 1-2 Stunden, da Patienten diese bereits vor dem Besuch ausfüllen können. Dies beschleunigt die Aufnahmeprozesse und reduziert Wartezeiten.
    • Kostenersparnis: Die Nutzung von digitalen Formularen reduziert den Papierverbrauch und die damit verbundenen Kosten.
  3. Automatisierte Erinnerungen:
    • Beispiel: Durch die Implementierung automatisierter Terminerinnerungen per SMS oder E-Mail konnte eine Allgemeinarztpraxis die Anzahl der nicht wahrgenommenen Termine um 30% senken.
    • Kostenersparnis: Weniger versäumte Termine bedeuten eine bessere Auslastung und somit höhere Einnahmen.

 

Praxiswebsite Vorteile

Nachteile von Website-Baukästen

Homepage Baukästen mögen auf den ersten Blick eine kostengünstige und einfache Lösung darstellen, jedoch gibt es mehrere Gründe, warum sie für eine professionelle Praxiswebsite nicht geeignet sind:

  1. Lohnt sich nicht:
    • Baukästen sind nur selten erfolgreich: In einer globalen Auswertung wurde deutlich, dass in den top 10.000 Webseiten gerade mal 0,5 % Baukasten Webseiten vorkommen. Das bedeutet, dass Ärzte und Therapeuten mit Baukasten Websites zu 99,5% das Nachsehen haben. Ausgeglichen kann der Nachteil durch teuere Werbung, die mitunter mehrere hundert Euro pro Monat verschlingen kann. Ein teuerer Spaß also.
    • Zu teuer: Mit Preisen zwischen 25 und 50 Euro pro Monat und gemessen an den begrenzten Möglichkeiten und fehlenden Optionen zur Anpassung, sind die meisten Website-Baukästen schlicht zu teuer.
    • Fehlende Individualität: Die Designs von Website-Baukästen sind oft generisch und nicht auf die spezifischen Bedürfnisse und das Corporate Design der Praxis abgestimmt. Designs wirken “beliebig”.
  2. SEO und Auffindbarkeit:
    • Mangelnde SEO-Optimierung: Website-Baukästen bieten häufig nicht die erforderlichen Tools und Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung (SEO), was die Sichtbarkeit der Praxis in Suchmaschinen negativ beeinträchtigen kann. Die Umsetzung einer SEO Strategie ist mit Baukästen nahezu unmöglich.
    • Seitenladezeit:  die Seitenladezeit ist einer der wichtigsten Faktoren für das Google Ranking. Um eine optimale Seitenladezeit zu erreichen, sind tiefe Eingriffe in die technische Plattform notwenig. Eingriffe, welche die Homepage Baukästen nicht zulassen. Die Folge schlechter Seitenladezeit: abgeschlagene Platzierung in den Google Suchergebnissen.
  3. Sicherheitslücken:
    • Geringere Sicherheit: Website-Baukästen bieten nicht immer die höchsten Sicherheitsstandards, was insbesondere im medizinischen Bereich, wo sensible Patientendaten verarbeitet werden, ein erhebliches Risiko darstellen kann.
    • Datenschutz: Oftmals erfolgt das Hosting auf billigen Servern außerhalb der EU, was zu Datenschutz Problemen führen kann.

 

Homepage Baukästen liefern schnelle Ergebnisse und sind einfach zu bedienen. Die Zielgruppe der Baukästen liegt eher im privaten Hobby Bereich. Für den professionellen Einsatz sind Baukästen oftmals nicht die richtige Wahl. Die geringe Erfolgsquote von 0,5% zeigt dies deutlich.

Was kostet eine professionelle Praxiswebsite?

 

Aktuelle Zahlen und Fakten zur Zeitersparnis

Eine Studie von Health IT Analytics hat gezeigt, dass Praxen, die digitale Technologien nutzen, im Durchschnitt 30% weniger Zeit für administrative Aufgaben aufwenden. Eine weitere Untersuchung der American Medical Association (AMA) ergab, dass durch die Einführung von Online-Terminbuchungssystemen und digitalen Patientendatenformularen die Effizienz um bis zu 25% gesteigert werden kann.

Darüber hinaus hat eine Umfrage des deutschen Ärzteblattes ergeben, dass 60% der Praxen, die auf eine professionelle Website umgestiegen sind, eine deutliche Reduktion des Verwaltungsaufwands und eine Verbesserung der Patientenzufriedenheit verzeichnen konnten.

 

Was kostet eine Website für meine Praxis?

Bleibt die Frage nach den Kosten. Was kostet eine Website für meine Praxis? Die Einrichtung und Gestaltung der Website wird einmalig in Rechnung gestellt. Agenturen verlangen hier rund 2.000 – 3.000 Euro. Kleinere, spezialisierte Anbieter starten bereits bei rund 700 Euro. Welche Kosten anfallen, kann man ganz einfach hier berechnen lassen.

Eine Website verursacht laufende Kosten. Achten Sie darauf, dass folgende Leistungen in der Monatspauschale enthalten sind:

  • Domain Miete
  • Backups
  • Security Konzept
  • Updates
  • SEO Optimierung
  • Software Lizenzen
  • Server Kosten
  • Service und Support

Auch hier unterscheiden sich die Kosten je nach gewähltem Funktionsumfang. Als grober Anhaltspunkt lässt sich eine Spanne von monatlich 30 – 120 Euro festhalten. Mehr als 120 Euro sollten Sie nicht bezahlen. Lockt ein Anbieter mit weniger als 30 Euro, ist ebenfalls Vorsicht geboten.

Tipp:  Achten Sie darauf, dass die genannten Leistungen in der Monatspauschale enthalten sind.

Achten Sie darauf, dass der Support aus Deutschland erfolgt. Das ist wichtig, damit während Ihrer Praxisöffnungszeiten ein kompetenter Mitarbeiter greifbar ist. Erfragen Sie auch unbedingt den Serverstandort – gerade in Bezug auf sensible Praxisdaten ist dies ein wichtiger Aspekt im Hinblick auf Datenschutz.

 

Heilberufe Website

Fazit

Eine professionelle Praxiswebsite bietet zahlreiche Vorteile, die weit über eine reine Online-Präsenz hinausgehen. Sie verbessert die Erreichbarkeit und Patientenbindung, steigert die Effizienz und reduziert den administrativen Aufwand erheblich. Website-Baukästen hingegen bieten nicht die erforderliche Flexibilität, Sicherheit und Funktionalität, um den speziellen Anforderungen einer medizinischen Praxis gerecht zu werden. Aktuelle Zahlen und Fakten belegen, dass eine gut gestaltete Praxiswebsite nicht nur Zeit und Kosten spart, sondern auch die Patientenzufriedenheit und die Effizienz der Praxis signifikant steigert.

Wir freuen uns über Sterne:
[Gesamt: 8 Schnitt: 4.9]

Erfolgreiches Webdesign

Angebot

In nur 2 Minuten ein individuelles Angeobt für die eigene Firmenhomepage:

✓ Kostenfrei
✓ Unverbindlich
✓ 10 Jahre Erfahrung

SEO

Die Rolle von Design und User Experience im Online-Handel

Eine ansprechende, benutzerfreundliche Website ist im Online-Handel entscheidend für den Erfolg. Ihre Website ist oft der erste Kontaktpunkt für potenzielle Kunden und muss daher überzeugen. Ein gut durchdachtes Webdesign und eine positive User Experience (UX) sind...

Firmen Marketing

So funktioniert Google Merchant Center

Google Merchant Center ist ein leistungsstarkes Tool, das Händlern dabei hilft, ihre Produkte online zu präsentieren und zu verkaufen. In diesem Artikel werden wir einen detaillierten Blick darauf werfen, wie das Google Merchant Center funktioniert, die Vor- und...