Bewertung bei Google löschen und negative Bewertung entfernen

Bewertung bei Google löschen

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie eine Bewertung bei Google löschen können und zeigt Alternativen auf. Es ist schwer, Bewertungen auf Google, Amazon, Yelp oder Apple Maps zu erhalten – und es ist noch viel schwerer, eine unangemessene Bewertung bei Google löschen zu lassen.

 

Warum eine Bewertung bei Google löschen lassen?

Grundsätzlich sind Bewertungen ein sehr wichtiges und effektives Marketing Instrument. Sie sind kostenlos und zudem bei Kunden äußerst beliebt. Was aber, wenn eine Bewertung falsch ist? Negative Bewertungen können etwa vom Konkurrenten verfasst worden sein. Bewertungen können Beleidigungen oder Werbung für artfremde Produkte enthalten. In einem solchen Fall müssen Sie die negative Bewertung bei Google löschen – doch wie funktioniert das?

 

4 Möglichkeiten bei schlechter Google Bewertung

Man kann eigene, selbst verfasste Bewertungen bei Google löschen, fremde Bewertungen Dritter kann man hingegen generell nicht löschen. Dennoch gibt es vier Möglichkeiten die wir Ihnen heute vorstellen:

#1 Firma inkl. Bewertung bei Google löschen 
Mit dieser Anleitung können Sie Ihren Firmeneintrag bei Google löschen und somit auch die Google Bewertungen entfernen lassen.

#2 Bewertungen relativieren
In einigen Fällen ist es ratsam, das Konto inklusive Bewertungen zu erhalten und die negative Bewertung zu relativieren. Daraus können sich sogar sehr interessante Chancen entwickeln.

#3 Bewertungen an Google melden 
Mit dieser Anleitung können Sie einfach und schnell eine unpassende Bewertung an Google melden. Hilfreich etwa dann, wenn die Bewertung rufschädigend oder beleidigend ist.

#4 Standort melden
Wenn Dritte Ihre Firma als Unternehmen bei Google angemeldet haben und Sie den Standort inklusive der Google Bewertungen entfernen möchten.

#1 Firma inklusive Bewertung bei Google löschen lassen

 

  1.  Bitte loggen Sie sich zuerst bei Google My Business mit Ihren Zugangsdaten ein.
  2.  Im Menü klicken Sie auf Info
  3.  Anschließend unter “Eintrag schließen oder entfernen” auf “Eintrag entfernen” klicken. Hinweis: teilweise müssen Sie sich an dieser Stelle zur Identifikation erneut mit Ihren Google Zugangsdaten anmelden
  4.  Google fasst Ihnen alle Informationen zusammen. Die Information lesen, anschließend auf
  5.  “Konto löschen” klicken

Ihr Firmenstandort und alle dazugehörigen Daten werden dauerhaft aus Ihrem Konto entfernt. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen erneut bei Google Maps einzutragen. Auch hierfür haben wir eine Anleitung für Sie verfasst: Unternehmen zu Google Maps hinzufügen

 

Mehrere Standorte entfernen

Wenn Sie mehrere Einträge bei Google Maps haben, etwa weil Ihr Unternehmen an mehreren Standorten tätig ist, dann ist der Ablauf leicht unterschiedlich: Auch hier melden Sie sich zunächst in Google My Business an. Anschließend wählen Sie jedoch aus der Liste der Firmenstandorte die zu entfernenden Einträge aus. In der oberen Menüleiste finden Sie unter “Aktionen” den Menüpunkt “Entfernen”. Nach Überprüfung der Zusammenfassung klicken Sie auf “Entfernen“. Hinweis: In seltenen Fällen kann eine Fehlermeldung erscheinen, Sie müssen dann die Standorte einzeln entfernen.

#2 Bewertung relativieren

Wenn Sie bereits viele positive Bewertungen gesammelt haben, ist “Google Maps löschen” natürlich zu drastisch, weil so auch die langjährige Reputation verloren geht. In diesem Fall können Sie jedoch Ihre guten Kunden ermuntern, Ihr Unternehmen zu bewerten. Sie sammeln auf diese Weise mehr positives Feedback und relativieren so die negative, unpassende Bewertung.

Hierzu ist es wichtig zu wissen, dass die Bewertungen in sich gewichtet werden. Das bedeutet, positive Bewertungen, welche zusätzlich von anderen Kunden als “hilfreich” markiert wurden, zählen umso stärker und helfen Ihnen deshalb zusätzlich, die negative Bewertung zu kaschieren.

#3 Bewertung Google melden

Zwar können Sie selbst eine Bewertung bei Google nicht löschen, Google kann das aber und die Erfolgsaussichten sind relativ gut. Ein Orthopäde hatte gegen eine nicht haltbare 1-Stern Bewertung geklagt und den Imageschaden reklamiert. Im Urteil vom Juni 2018 hatte das Landgericht Lübeck dem Kläger Recht gegeben. Google musste deshalb die Bewertung löschen.

Kanzlei für Reputationsschutz:
https://dein-ruf.de/portale/google-bewertungen-loeschen-lassen/

In den meisten Fällen wird eine fehlerhafte Bewertung natürlich nicht vor Gericht ausgetragen, sondern von Googles künstlicher Intelligenz entschieden. Um eine Bewertung bei Google löschen zu lassen sind deshalb zwei Dinge wichtig: Sie müssen die fehlerhafte Bewerbung bei Google melden und je mehr Meldungen eingehen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Bewertung entfernt wird.

Sie können ganz einfach eine fehlerhafte Bewertung bei Google melden. Hierzu fahren Sie mit der Maus über die  Bewertung bis ein Fähnchen erscheint. Bewertung bei Google löschen

Klicken Sie nun auf die Fahne. Ein neues Fenster öffnet sich. Sie müssen dort Ihre Email Adresse für Rückfragen hinterlassen sowie einen Grund auswählen. Die Reklamation wird an Google übermittelt.

#4 Standort inkl Bewertung aus Google Maps entfernen

Es kann passieren, dass Dritte einen Google Eintrag über Ihr Unternehmen vornehmen um dort gezielt negative Bewertungen zu platzieren. Es kann aber auch sein, dass sich der Standort geändert hat oder das Unternehmen nicht mehr existiert. In allen drei Fällen muss Ihr Google Eintrag deshalb angepasst werden. Das Besondere an dieser Vorgehensweise ist, dass Sie von jedem veranlasst werden kann. Sie brauchen also keine Zugangsdaten für das Unternehmensprofil.

  1.  Starten Sie zuerst Google Maps
  2.  Nun suchen Sie den Firmenstandort
  3.  Dort klicken Sie auf “Änderung vorschlagen”
  4.  Jetzt markieren Sie den Standort als “Ort ist dauerhaft geschlossen oder hat nie existiert” und wählen einen passenden Grund aus
  5.  “Senden”

Die Anfrage wird an Google gesendet und vom Google Team überprüft. Bei Rückfragen werden Sie teilweise auch von Google kontaktiert. Über den Status werden Sie jeweils von Google per Mail informiert. Sobald Google der Lösung zustimmt, wird Google Ihren Standort inklusive Bewertung aus Google Maps entfernen.

Wofür sind Google Bewertungen gut?

Bewertungen sind prinzipiell eine gute Sache.

  • Sie spiegeln die Meinung der Kunden wieder und helfen damit anderen Kunden bei der Kaufentscheidung.
  • Google Bewertungen geben der Kundschaft die Möglichkeit, Ihre Dienstleistung weiterzuempfehlen.
  • Kritische Bewertungen zeigen das eigene Verbesserungspotential auf.
  • Google Bewertungen werden in den Suchergebnissen mit angezeigt. Einträge mit guter Bewertung werden bis zu 80% häufiger angeklickt als Beiträge ohne Bewertung.
  • Bewertungen werden Google my Business angezeigt. Je vollständiger Ihr Firmenprofil dort ist, desto besser für die eigene Reputation.

Alternativen

Google ist zweifelsohne der Platzhirsch unter den Bewertungsportalen. Es ist deshalb nahezu unmöglich, an Google vorbei zu kommen. Dennoch lohnt sich ein Blick auf Alternativen. Hier sind zum Beispiel GoLocal zu nennen aber auch eigene Bewertungssysteme, welche wir Ihrem Webauftritt hinzufügen können. [ratings]

Vorteil Nr. 1

Bewertungen sind wichtig. Wir integrieren deshalb auf Ihren Wunsch ein Bewertungssystem, damit Ihre Kunden Sie bequem bewerten können.

Vorteil Nr. 2

Wir verraten Ihnen, wie Ihr Unternehmen allen wichtigen Kartendiensten hinzugefügt wird. Sie erhöhen hiermit die Reichweite und gewinnen zusätzliche Kunden.

Vorteil Nr. 3

Mitdenken. Die Digitalisierung wälzt ganze Branchen um. Wer kommt da noch mit? Das IT Büro Illig informiert Sie deshalb proaktiv über anstehende Änderungen und die daraus resultierenden Möglichkeiten.

Wir freuen uns über Sterne:
[Gesamt: 3 Schnitt: 5]

Erfolgreiches Webdesign

Webdesigner Würzburg

Webdesigner Würzburg Eine hässliche Website kann jeder erstellen. Gut aussehende Webseiten gelingen schon deutlich weniger Personen. Webseiten, die...

Was kostet eine Website

Was kostet eine Website? Die Preise für Webdesign sind höchst unterschiedlich. Es beginnt tatsächlich bei null Euro und die Preise steigen zu...

SEO

Ein schlechter Tag für Abmahnanwälte

Der Deutsche Bundestag hat ein Gesetz gegen Abmahnanwälte verabschiedet. Es soll den Missbrauch von Abmahnungen verhindern und somit vor allem den Mittelstand schützen.   Das Geschäft mit den Abmahnungen Wer eine Website betreibt ist gesetzlich dazu verpflichtet,...

Firmen Marketing

DSGVO 2020 – kompakt zusammengefasst

Die Datenschutzgrundverordnung ist seit 25. Mai 2016 in Kraft getreten, die DSGVO 2020 also nach wie vor aktuell. Während zu Beginn das Interesse (gefühlt) gering war, wurden 2018 Ängste geschürt. Der Grund: die Anwendung der DSGVO war ab dem 25. Mai 2018...

Kostenlos

Geschenk abholen